Firm Header klein

Meilensteine

2015
Realisierung des ersten IoT-Kundenprojekts

2013
Bezug des Neubaus an der Rietlistrasse 3 in Goldach

2013
Erstes Projekt mit der Motion-Controller-Line PacDrive LMC von Schneider Electric

2012
Kabelkonfektion nach UL mit FileNr. E351406 ("Wiring Harnesses" ZPFW2, ZPFW8)

2011
30 Jahre Computechnic! Kunden- und Mitarbeiteranlass im roten Doppelpfeil "Churchill" der SBB

2011
Einführung der Motion-Plattform PacDrive3 von Elau/Schneider Electric

2010
Kleinsteuerungen mit Prozessoren der ARM Cortex-Linie, Visualsierung über Farb-LCD und Touchscreen

2009
Schrankbau nach ATEX

2008
Erstes Projekt mit eigenem Windows-CE-Panel

2007
Umstellung der Lötprozesse auf bleifrei gemäss RoHS-Verordnung

2006
Die Firma Computechnic wird 25 Jahre alt. Unser Lehrling schliesst mit Bestnote seines Jahrgangs die Lehre ab

2005
Wir produzieren SMD-Baugruppen auf dem eigenen Bestückungsautomaten

2003
Nach längerer Pause werden in der Firma Computechnic wieder Lehrlinge ausgebildet

2002
Windows XP Embedded und Java halten Einzug in unserem Technologiekatalog

2001
Industriesteuerungen mit Embedded Webserver, neues Logo, Jubiläum: Die Computechnic AG ist 20 Jahre alt

2000
MBO durch die langjährigen Mitarbeiter Urs Dätwyler, Daniel Hobi, Martin Figliuolo und Martin Zünd

1999
Steuerung für USB-Digital-Panorama-Kamera und PCI-Board für Industrie-Ink-Jet als Neu-Entwicklungen

1998
Hochintegrierte Komponenten wie z.B. FPGA mit über 1‘000‘000 Gates werden eingesetzt

1996
CAN ist jetzt standardisiert, CANOpen-Kommunikationsknoten

1995
Erste Anlage mit SPS und eigenen Profibusknoten

1994
Maschinensteuerung mit Windows NT und Visual C++

1991
Neuer Feldbus für die Industrie: CAN (wurde ursprünglich für die Autoindustrie entwickelt)

1990
Erste Steuerung mit Industrie-PC und, als weitere Neuheit, Bedienung über Touchscreen

1989
Umzug an die Bachwiesstrasse 24 in Rorschacherberg; gleichzeitig wird das Logo aktualisiert

1987
Modulares Steuerungskonzept: Prozessor 80C186, Programmiersprache Modula 2

1985
Acht Mitarbeiter

1982
Das erste Seriengerät kommt auf den Markt, Z80-Rechner mit Pascal programmiert

1981
Umwandlung in eine AG, Geschäftsleitung: Toni Wirrer und Martin Rechsteiner

1979
Programmierung eines 8-Bit-Mikroprozessors (8048) mit Assembler

1978
Martin Rechsteiner gründet die Einzelfirma Computechnic

 

Seitenanfang